Wichernhaus Altdorf

Angebote für Menschen mit Behinderung

Infos zum Standort

Jahresspende


  • 11.12.2018

    Wie das Stroh in die Krippe kam

    Die Theatergruppe Wichernrummel des Wichernhauses zeigt am Mittwoch, 19. Dezember, um 16 Uhr ein Krippenspiel in der Laurentiuskirche

    Mehr lesen
  • 06.12.2018

    Beratung für Menschen mit Epilepsie und deren Angehörige in Weißenburg

    Außensprechstunde am Mittwoch, 12. Dezember 2018, von 10 Uhr bis 12 Uhr in den Räumen von KISS-Weißenburg

    Mehr lesen
  • 06.12.2018

    Beratung für Menschen mit Epilepsie und deren Angehörige in Erlangen

    Außensprechstunde am Freitag, 14. Dezember 2018, von 9 Uhr bis 12 Uhr in der Kopfklinik

    Mehr lesen

Selbstständig Leben lernen im Wichernhaus

Im Wichernhaus in Altdorf leben Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit einer Körperbehinderung und Mehrfachbehinderung. Die Bewohnerinnen und Bewohner erhalten eine intensive therapeutische Förderung. Egal ob Internat, Heilpädagogische Tagestätte oder Werkstatt:
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der verschiedenen Bereiche des Wichernhauses arbeiten eng zusammen. Ziel ist, dass die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen ein möglichst selbstständiges Leben führen können.

Das Wichernhaus im Überblick:

Förderzentrum für Körperbehinderte (FÖZ)

Frühförderung und Therapie

Heilpädagogische Tagesstätte

Wohnen für Schüler

Wohnen für Erwachsene

Angebote für dauerbeatmete Menschen

Angebote für Menschen mit einer erworbenen Hirnschädigung

Wichernhaus-Werkstätten

Förderstätte für Erwachsene

Umfassende Beratung zum Beispiel zu Unterstützter Kommunikation (UK)

Therapiehof Leila

Weihnachtsspende: Kinder in der Region stärken

Jahresspende

Mit der Rummelsberger Weihnachtsspende unterstützen Sie Kinder maßgeblich in ihrer Entwicklung.

Alle Informationen zu diesem Projekt