Wichernhaus Altdorf

Angebote für Menschen mit Behinderung

Frühförderung und Therapie

Für Kinder und Jugendliche bietet das Wichernhaus individuelle Förder- und Therapieangebote an. Säuglinge und Kinder bis zur Einschulung können interdisziplinäre Frühförderung erhalten. Gefördert werden Kinder, die eine Entwicklungsverzögerung haben oder wenn ein Verdacht darauf besteht. Ziel ist die Früherkennung von Behinderungen und Abweichungen in der Entwicklung.

Schülerinnen und Schüler des Förderzentrums für Körperbehinderte können von Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Logopäden behandelt werden. Voraussetzung ist, dass sie die Heilpädagogische Tagesstätte oder das Internat besuchen.

Durch die Behandlung kann der gesundheitliche und emotionale Zustand der Kinder und Jugendlichen verbessert werden. Die jungen Menschen können so eine größtmögliche Selbstständigkeit und Teilhabe erreichen. Das Angebot im Bereich Frühförderung und Therapie:

Interdisziplinäre Frühförder- und Beratungsstelle im Wichernhaus

Therapie am Wichernhaus

Therapiehof Leila