Wichernhaus Altdorf

Angebote für Menschen mit Behinderung

Infos zum Standort

15.09.2022

Mitmach-Mittwoch auf der Wiese

Rummelsberger Diakonie lädt zu Aktionstagen auf der inklusiven Streuobstwiese in Hersbruck-Weiher ein.

Hersbruck – Selbstgepflückt schmeckt es doch am besten: Das inklusive Projekt Streuobstwiese des Fachbereichs Autismus der Rummelsberger Diakonie lädt alle Menschen, junge und alte, Menschen mit und ohne Behinderung zu den Mitmach-Mittwochen auf das Gelände des Hauses Weiher in Hersbruck ein.

Die Besucher*innen können Obst ernten und kostenlos mit Nachhause nehmen. Auf der Wiese gibt es eine kleine Handsaftpresse, mit der die Gäste gleich frischen Apfelsaft produzieren können. Unter den schönen Bäumen ist Platz für Decken und ein gemütliches Picknick. Projektleiterin Alina Stampfl vom Fachbereich Autismus freut sich über einen Austausch zum Thema Obstbaumpflege und informiert über Autismus-Spektrum-Störungen. „Im Herbst wollen wir noch Beerensträucher pflanzen“, kündigt die Umweltpädagogin an. Das inklusive Projekt wird von der Aktion Mensch gefördert.

Geöffnet ist die Wiese mittwochs von 9 Uhr bis 12 Uhr und von 14 Uhr bis 17 Uhr bis einschließlich 21. Dezember. Ausgenommen sind die beiden Mittwoche 2.11.2022 und 16.11.2022. Bitte Körbe mitbringen und Anmeldung bis spätestens Dienstag, 12 Uhr, vor der Veranstaltung unter streuobstwiese(at)rummelsberger.net.


Von: Heike Reinhold

Der Fachbereich Autismus der Rummelsberger Diakonie lädt zu Mitmach-Mittwochen auf die inklusive Streuobstwiese auf dem Gelände des Hauses Weiher in Hersbruck ein. Foto: Simon Malik

15.09.2022

„Der Ernst des Lebens stellt sich vor“

21 Kinder werden am Sozialpädagogischen Förderzentrum in Altdorf eingeschult

Altdorf – 21 freudig erregte Erstklässler*innen tummelten sich am Dienstag in der Aula des SFZ-Altdorfs, um dort gemeinsam mit den Eltern von Schulleiterin Petra Schön begrüßt zu werden. Neben den Begrüßungsworten der Schulleiterin hießen auch die DFK-Klassen die neuen Mitschüler*innen mit dem Lied „Hurra, ich bin ein Schulkind!“ willkommen. Was es mit dem Ernst des Lebens, der nun für die Kinder beginnt, auf sich hat, erklärte die Schulleiterin. Dafür stellte sie den gespannten Kindern eine Geschichte vor. Darin erfuhren die Neuankömmlinge, dass es in Ordnung ist, auch etwas Angst vor dem ersten Schultag und den damit verbundenen Herausforderungen zu haben - aber am Ende alles gut ist. So erging es auch Esel Eli und Puppe Maja, welche die Erstklässler*innen in einem kurzen Handspiel kennenlernten. Rabe Rudi konnte aber alle schnell beruhigen und auf das einstimmen, was die gespannten Schüler*innen erwartet. Nun war es soweit. Jedes Kind wurde aufgerufen und begleitete die Klassenleitungen Yvonne Kübert, Marilyn Bracher, Kathrin Willmitzer und Inka Denkler ins Klassenzimmer. Während die Eltern mit Kaffee und Plätzchen versorgt wurden, erlebten die Kinder ihre erste Unterrichtseinheit. Mit leuchtenden Augen verließen sie daraufhin die Klassenzimmer und waren sich einig, dass sie am nächsten Tag gerne wieder in die Schule kommen wollen.


Von: Petra Schön

21 aufgeregte Erstklässler*innen gemeinsam mit ihren zukünftigen Lehrerinnen.

15.09.2022

Mitmach-Mittwoch auf der Wiese

Rummelsberger Diakonie lädt zu Aktionstagen auf der inklusiven Streuobstwiese in Hersbruck-Weiher ein.

Hersbruck – Selbstgepflückt schmeckt es doch am besten: Das inklusive Projekt Streuobstwiese des Fachbereichs Autismus der Rummelsberger Diakonie lädt alle Menschen, junge und alte, Menschen mit und ohne Behinderung zu den Mitmach-Mittwochen auf das Gelände des Hauses Weiher in Hersbruck ein.

Die Besucher*innen können Obst ernten und kostenlos mit Nachhause nehmen. Auf der Wiese gibt es eine kleine Handsaftpresse, mit der die Gäste gleich frischen Apfelsaft produzieren können. Unter den schönen Bäumen ist Platz für Decken und ein gemütliches Picknick. Projektleiterin Alina Stampfl vom Fachbereich Autismus freut sich über einen Austausch zum Thema Obstbaumpflege und informiert über Autismus-Spektrum-Störungen. „Im Herbst wollen wir noch Beerensträucher pflanzen“, kündigt die Umweltpädagogin an. Das inklusive Projekt wird von der Aktion Mensch gefördert.

Geöffnet ist die Wiese mittwochs von 9 Uhr bis 12 Uhr und von 14 Uhr bis 17 Uhr bis einschließlich 21. Dezember. Ausgenommen sind die beiden Mittwoche 2.11.2022 und 16.11.2022. Bitte Körbe mitbringen und Anmeldung bis spätestens Dienstag, 12 Uhr, vor der Veranstaltung unter streuobstwiese(at)rummelsberger.net.


Von: Heike Reinhold

Der Fachbereich Autismus der Rummelsberger Diakonie lädt zu Mitmach-Mittwochen auf die inklusive Streuobstwiese auf dem Gelände des Hauses Weiher in Hersbruck ein. Foto: Simon Malik