Wichernhaus Altdorf

Angebote für Menschen mit Behinderung

Infos zum Standort

  • 17.09.2021

    Onlineberatung für Menschen mit Behinderung gestartet

    Rummelsberger Diakonie hat neues Beratungsformat vorgestellt – Mehr digitale Teilhabe für Menschen mit Behinderung in den Einrichtungen geplant

    Mehr lesen
  • 17.09.2021

    Gehörlose Schülerin schließt Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin ab

    Simone Seeberger besuchte drei Jahre lang die Fachschule für Heilerziehungspflege/-hilfe Ebenried

    Mehr lesen
  • 17.09.2021

    Schulanfänger herzlich begrüßt

    13 Kinder hat Schulleiterin Renate Merk-Neunhoeffer am ersten Schultag in der Comenius-Schule in Hilpoltstein willkommen geheißen.

    Mehr lesen

Coronavirus: Aktuelle Informationen

Seit dem 9. Dezember gelten in Bayern neue Regeln.   

Hier klicken für weitere Informationen

Seit Mai ist der Besuch in den stationären Pflegeeinrichtungen der Behindertenhilfe wieder möglich. Die Besucher müssen sich jedoch an strenge Vorgaben halten:

  • der Besuch ist nur registrierten Kontaktpersonen oder Familienmitglieden zu einer fest vereinbarten Zeit möglich.
  • Jede/r Bewohner/in darf für eine Stunde pro Tag eine/n Besucher/in empfangen.
  • Besucher*innen müssen während des gesamten Aufenthaltes eine FFP2 Maske tragen.
  • Alle Besucher benötigen müssen einen negativen Schnelltest (nicht älter als 48 Stunden) oder einen negativen PCR-Test (höchsten 3 Tage alt) vorweisen.
  • Alle Beschäftigten der Einrichtungen unterliegen einer Beobachtung durch das Gesundheitsamt nach § 29 IfSG und haben sich in regelmäßigen Abständen, mindestens zweimal wöchentlich, einem Test zu unterziehen.

Wir bitten Sie, liebe Angehörige, Ihre Besuche mit den jeweilgen Einrichtungen gemeinsam zu planen und einen festen Besuchstermin zu vereinbaren. 

Informationen in leichter Sprache finden Sie hier:

Weitere Informationen finden Sie:

 

Leicht verständliche Infos zur Corona-Krise

  • capito hat einen Corona-Kanal für die capito App eingerichtet.
  • Hier findet ihr ab sofort alle wichtigen Informationen rund um die Corona-Krise in Deutschland.
  • Die Informationen im Corona-Kanal werden laufend aktualisiert.
  • Alle Menschen, die die capito App schon auf ihrem Smartphone haben, sehen die leicht verständlichen Corona-Infos gleich als erstes. 

Um die Infos am  Smartphone zu sehen, einfach den QR-Code mit der capito App scannen.


Selbstständig Leben lernen im Wichernhaus

Im Wichernhaus in Altdorf leben Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit einer Körperbehinderung und Mehrfachbehinderung. Die Bewohnerinnen und Bewohner erhalten eine intensive therapeutische Förderung. Egal ob Internat, Heilpädagogische Tagestätte oder Werkstatt:
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der verschiedenen Bereiche des Wichernhauses arbeiten eng zusammen. Ziel ist, dass die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen ein möglichst selbstständiges Leben führen können.

Das Wichernhaus im Überblick:

Förderzentrum für Körperbehinderte (FÖZ) und Berufsschule zur sonderpädagogischen Förderung

Frühförderung und Therapie

Heilpädagogische Tagesstätte

Wohnen für Kinder und Jugendliche

Wohnen für Erwachsene

Angebote für dauerbeatmete Menschen

Tagesangebote für Menschen mit einer erworbenen Hirnschädigung

Wohnangebote für Menschen mit einer erworbenen Hirnschädigung

Wichernhaus-Werkstätten

Förderstätte für Erwachsene

Umfassende Beratung zum Beispiel zu Unterstützter Kommunikation (UK)

Therapiehof Leila